Herbstzeit ist Pflanzzeit!

Im Herbst beginnt für die Pflanzen die Zeit der vegetativen Ruhe. Diese geht in unseren Breitengraden etwa von September bis Mai, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur für mehrere aufeinander folgende Tage unter 10°C bzw. für manche Pflanzen unter 5°C sinkt. Während der Vegetationsruhe können die meisten heimischen Pflanzen sowie aus Nordamerika und Nordasien eingebürgerte Pflanzen relativ problemlos verpflanzt werden. Dies gilt vor allem für Ballenware und wurzelnackte Pflanzen.
Containerpflanzen, d.h. im Topf herangezogene Pflanzen, können dagegen eigentlich das ganze Jahr über gepflanzt werden. Trotzdem bietet auch hier die Herbstpflanzung einige Vorteile.
Herbst Pflanzzeit
In den Herbst- oder frostfreien Wintermonaten gepflanzte Pflanzen können häufig bereits neue Wurzeln bilden, da der Boden im Spätherbst noch warm ist. Die Wurzeln kommen bis zum Frühling optimal mit der umgebenden Erde in Kontakt, da die bei der Pflanzung entstandenen Hohlräume im Erdreich durch die Winternässe geschlossen werden. Im Frühjahr treiben die Pflanzen dann mit dem natürlichen Witterungsverlauf aus. Zusätzlich wird die Gefahr des Vertrocknens an warmen Frühlingstagen durch die bereits neu gebildeten Wurzeln deutlich reduziert. Nichtsdestotrotz müssen die neu gepflanzten Pflanzen im ersten Wachstumsjahr regelmäßig und ausreichend gegossen werden!

Natürlich gibt es auch ein paar Ausnahmen wie z.B. mediterrane Pflanzen, die nur bedingt winterhart sind und tendenziell eher im Frühling gepflanzt werden sollten. Werden jedoch geeignete Maßnahmen ergriffen (die spätestens im nächsten Winter sowieso getroffen werden müssen!), dann können auch diese Pflanzen ganz problemlos im Herbst gepflanzt werden.

Insgesamt sollten vor allem Nadelgehölze, aber auch laubabwerfende Gehölze, Obstbäume, Rosen und Stauden im Herbst gepflanzt werden. Wem es im Herbst jedoch zu kalt und ungemütlich ist, oder wer keine Zeit für seinen Garten hat, der pflanzt eben zeitig im Frühjahr. Und wer lieber bei warmen Temperaturen im Garten werkelt, der kann dank der Erfindung der Containerpflanzen seinen Garten auch im Sommer begrünen. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne beim Pflanzenkauf.

Herbst Pflanzzeit_ApfelZusätzlich eignen sich die Herbstmonate hervorragend für einen Rückschnitt vieler Gehölze. Dies sorgt im Frühling für eine bessere Verzweigung und eine höhere Blühfreudigkeit. Allerdings bilden manche Gehölze erst im Herbst Früchte, die z.B. Vögeln bis in den Winter hinein als Nahrung dienen (Vogelnährgehölze). Bei diesen Pflanzen sollte man auf einen Herbstschnitt verzichten. Zusätzlich sollte man darauf achten, ob die Pflanzen am ein- oder zweijährigen Holz blühen. Auch hier können unsere Mitarbeiter Ihnen zahlreiche Tipps geben.